Sind Sie ein Investor?

Abonnieren Sie den Newsletter von neuen Projekten

Wir übergeben keine Daten an dritten Personen.

Haben Sie ein interessantes Projekt
und brauchen Sie unsere Unterstützung?

Ihres Projekt können mehr als 120 russische und ausländische Investoren betrachten.
28.03.2018

ПЕРСПЕКТИВЫ РАЗВИТИЯ ОТРАСЛИ ЛЬНОВОДСТВА ОБСУДИЛИ ВО ВТОРНИК В РЕЗИДЕНЦИИ ГЛАВЫ УР

PERSPEKTIVEN DER ENTWICKLUNG DES ZWEIGES ЛЬНОВОДСТВА DISKUTIERTEN AM DIENSTAG IN DER RESIDENZ DES UR

Eine große Tagung zu diesem Thema sind vergangen, seit der Teilnahme des ersten stellvertretenden Landwirtschaftsminister Russlands Джамбулата Хатуова, Leiter der Republik Udmurtien Alexander Бречалова, erste stellvertretende Vorsitzende der Regierung Alexander UR Schweinefleisch und der stellvertretende Minister für Landwirtschaft und Ernährung Olga Abramova.

«Heute haben wir die einmalige Gelegenheit, vergleichen Sie die Programmpunkte, die bereitet das Ministerium für Landwirtschaft der Russischen Föderation über die Entwicklung der Leinen-Industrie in Russland in Naher Zukunft. <...> Aus 42 tausenden Hektar Ackerland Flachs 4,5 tausend Hektar entfallen auf Удмуртскую Republik. In der Tat ist es 10 Prozent. Das Landwirtschaftsministerium Russlands zusammen mit dem Ministerium für Industrie der Russischen Föderation in den letzten 4 Monaten besuchten fast alle Regionen der Einführung um eine Analyse. Und wir haben ein klares Verständnis von dem, was Sie tun» - mit diesen Worten eröffnet die Sitzung der erste stellvertretende Minister der Landwirtschaft der Russischen Föderation Dzhambulat Hatuov.


Seinen Worten nach, die zu diesen Maßnahmen gehören: die Bereitstellung von Subventionen Produzenten льнотресты (Vorprodukt für die Weiterverarbeitung von Flachs); Modernisierung der vorhandenen Nutzfläche, Anschaffung moderner Geräte (die Staatliche Unterstützung in Form von 50-prozentigen Ersatz der erforderlichen Aufwendungen für die Modernisierung).


Direktor der Abteilung für Pflanzenbau, Mechanisierung, Chemikalien und Pflanzenschutz des Russischen Landwirtschaftsministeriums Peter Чекмарев fügte hinzu, dass das Ministerium für Landwirtschaft der Russischen Föderation arbeitet eng mit льноводами Udmurtien für die Wiederbelebung der Industrie in der Region. Die Herausforderung, vor der Republik, in den kommenden Jahren erhöhen Anbaufläche bis zu 20 tausend Hektar Nach Meinung von Peter tschekmarewa, allen Grund dazu haben. Dazu beitragen wird und Subventionen seitens der Russischen Föderation – 10 tausend Rubel pro ha Saaten. Regionale Staatliche Unterstützung beträgt etwa 2 tausend Rubel für die ha. Plus льнопроизводители profitieren von kurzen zinsgünstige Kredite für den Anbau von Flachs (bis 5 Prozent), sondern auch geplant, branchenspezifische Investitionsprojekte zur Modernisierung der Produktion льнозаводов (100 Investitionsprojekte in der Russischen Föderation, darunter auch in UR). 


Während des Treffens льнопроизводители Udmurtien haben noch eine gegliederte Problem – einen akuten Mangel an qualifizierten technologischen Rahmen für die Verarbeitung von Flachs.


Kapitel Udmurtien Alexander Бречалов bat льнопереработчиков bereiten Sie Ihre Angebote: aus welchen Fachrichtungen, in Erster Linie, sollte man die Rahmen für die Branche. «Wir haben 42 ссуза. Ich glaube nicht, dass es ein großes Problem. Wenn bei uns eine ganze Industrie ist notwendig, um eine Staatsordnung für die Schulung von Menschen auf der Basis einer der Hochschulen. Weil alles, worüber wir jetzt sprechen, Föderale, regionale Unterstützung – es ist alles zerbrochen ist über das fehlen von Bildern. Deshalb ist es notwendig, alle Fragen laufen parallel», - sagte der Leiter der Republik. Unterstützung bei der Ausbildung versprach und Vertreter des Landwirtschaftsministeriums Russlands.


Am Ende des Treffens Alexander Бречалов dankte den Moskauer Kollegen für einen Besuch in Udmurtien: «Mit der Unterstützung des Landwirtschaftsministeriums Russlands werden wir uns alle Mühe für die Lösung aller dieser Fragen. Ich denke, wir finden Mechanismen, um die Industrie zu unterstützen die Unternehmen entweder Sicherheiten oder Investitionen. Flachs für uns bleibt eine Priorität».


Wir werden erinnern, dass die ersten Schritte zur Wiederbelebung der Branche bereits gemacht. Udmurtien ging in die interregionale Cluster Produzenten von Flachs, das wird dazu beitragen, die Entwicklung der regionalen льнопроизводителями neuer Technologien für Tiefe Verarbeitung von Flachs.  




Informationen entnommen von der Website des Kapitels UR. Quelle:
Link


Unsere Partner

Danke!

Wir rufen Sie zurück innerhalb einer Stunde