Sind Sie ein Investor?

Abonnieren Sie den Newsletter von neuen Projekten

Wir übergeben keine Daten an dritten Personen.

Haben Sie ein interessantes Projekt
und brauchen Sie unsere Unterstützung?

Ihres Projekt können mehr als 120 russische und ausländische Investoren betrachten.
20.04.2018

В ПРАВИТЕЛЬСТВЕ УДМУРТИИ РАССМОТРЕЛИ ЗАЯВКИ ГОРОДОВ ДЛЯ УЧАСТИЯ ВО ВСЕРОССИЙСКОМ КОНКУРСЕ ПО ОТБОРУ ЛУЧШИХ ПРОЕКТОВ

IN DER REGIERUNG DER REPUBLIK UDMURTIEN PRÜFTEN DIE BEWERBUNGEN DER STÄDTE FÜR DIE TEILNAHME AM ALLRUSSISCHEN WETTBEWERB FÜR DIE AUSWAHL DER BESTEN PROJEKTE

Heute, 19. April, unter dem Vorsitz von Ministerpräsident Jaroslaw Semenova fand die Sitzung der Interministeriellen Kommission an der Spitze der Republik Udmurtien zur Realisierung des staatlichen Programms UR «die Komplexe Entwicklung der Wohnungs-und Kommunalwirtschaft UR» in Bezug auf die Umsetzung von Maßnahmen vorrangigen Nationalprojektes «Bildung einer komfortablen städtischen Umwelt».


In der Arbeit der Sitzung nahmen die Mitglieder der Kommission, die Leiter der Gemeinden, Experten, Vertreter von öffentlichen Organisationen und Massenmedien.


Ein zentrales Thema der Sitzung fingen die Umsetzung der vorrangigen Nationalprojektes «Bildung einer komfortablen städtischen Umwelt» im Jahr 2018, und auch die Betrachtung von Projekten der Verbesserung der kleinen Städte in Udmurtien für die Teilnahme am Allrussischen Wettbewerb der Projekte der Entwicklung von öffentlichen Räumen, um zusätzliche Mittel aus dem Bundeshaushalt.


Wir werden erinnern, bundesweiten Wettbewerb erklärt Минстроем der Russischen Föderation im Auftrag des Präsidenten Russlands, Wladimir Putin. Für die Umsetzung der Bundeshaushalt für das Jahr 2018 5 Milliarden Euro zugeteilt. Die Mittel werden für die Schaffung einer komfortablen städtischen Umwelt in den Gemeinden.


Eröffnung der Sitzung, Jaroslav Semjonow, insbesondere, betonte: «die Fragen des Komforts in den Vordergrund in der Arbeit der Behörden, und die Lösung dieser Aufgabe ist hier allgegenwärtig. Nach den Bedingungen des Wettbewerbes bis 26. April müssen wir Projekte auswählen und den Antrag in Moskau mit Unterschrift der Leiter der Republik für die Teilnahme am Allrussischen Wettbewerb für die Auswahl der besten Projekte im Bereich der Entwicklung einer komfortablen städtischen Umwelt in den kleinen Städten und historischen Siedlungen».


Im Gespräch über die Umsetzung der vorrangigen Nationalprojektes «Bildung einer komfortablen städtischen Umwelt» im Jahr 2018, den stellvertretenden Minister für Bau, Wohnungs-und Kommunalwirtschaft und Energetik UR Ivan Falke wies darauf hin, dass die Erfahrungen im vergangenen Jahr, ein Fundament für die Umsetzung der sozial bedeutsamen vorrangigen Vorhabens in den kommenden Jahren. Die Regierung der UR angenommen das Staatliche Programm «Aufbau einer modernen städtischen Umgebung auf dem Territorium UR». Alle Organe der lokalen Selbstverwaltung übernommen kommunale Programme und Regeln der Verbesserung von Ansiedlungen.


Im Februar 2018 von der Regierung der UR mit Минстроем Russland die Abkommen für die Dauer von drei Jahren auf die Umsetzung von Maßnahmen der Bildung einer komfortablen städtischen Umwelt und Anordnung von Plätzen des massenrests der Bevölkerung (Stadtparks).


An der Realisierung des Projektes 2018-2022 Jahren werden Siedlungen mit einer Bevölkerung von über 1000 Personen. Nur solche Siedlungen in der Republik Udmurtien – 89, in denen zwingend vergangen reytingovoe die Abstimmung zur Auswahl der öffentlichen Territorien, die Verbesserung vordringlich.


Nur auf reytingovoe die Abstimmung, die durchgeführt wurden, 18. März, wurde von 49 Verschönerung. Nach der Abstimmung in 8 Gemeinden Einwohner 13 definiert öffentliche Räume, die Verbesserung vordringlich im Jahr 2018.


Vom 26. März bis 6. April Минстроем UR wurde die Annahme der Anträge auf die Gewährung von Subventionen, die Budgets der Gemeinden auf die Umsetzung von Maßnahmen der kommunalen Programme der Entstehung der modernen städtischen Umgebung.


Nach den Ergebnissen der Entgegennahme der Anträge, die Entscheidung über die Gewährung der Subventionen im Jahr 2018 87 Kommunen (Städte und Gemeinden).


Bis 15. April zwischen Минстроем UR und Kommunen wurden Vereinbarungen über die Gewährung von Zuwendungen. Die Leiter der Städte und Siedlungen beauftragt, im Laufe des Monats Mai abzuschließen trades per Definition des Auftragnehmers, Anfang Juni – beginnen die arbeiten an der Verbesserung von Territorien.


Ivan Falke hat Aufmerksamkeit gerichtet, dass im Allrussischen Wettbewerb der besten Projekte eines komfortablen städtischen Umwelt unter den kleinen Städten und historischen Siedlungen von UR die Teilnahme am Wettbewerb werden 5 kleine Städte - Izhevsk, Izhevsk, Glasow, Можга und Камбарское städtische Siedlung.


Für diese Gemeinden war notwendig: die Aufnahme von Vorschlägen aus der Bevölkerung nach Wahl des öffentlichen Raumes oder der Räume; nach den Ergebnissen der öffentlichen Diskussion bestimmen die Liste der Veranstaltungen nach der Verbesserung auf dem gewonnenen Territorium; eine Ausschreibung des Projektes einer komfortablen städtischen Umwelt.


Alle Projekte eines komfortablen städtischen Umwelt wurden in Zusammenarbeit mit der Vereinigung von Architekten Udmurtien. Nur 7 vorbereitet Verbesserung Konzepte: die Stadt Sarapul zwei Projekte – die Uferstraße entlang des Flusses Kama, im Zentrum der Stadt Sarapul «Wege zu den Wurzeln»; die Stadt Votkinsk 2 Projekt - 95 Kilometer; der Park von Peter Iljitsch Tschaikowsky «die Jahreszeiten» von Beresowski Bucht; die Stadt glasowo der 1 Projekt – Stadtgarten; Stadt Можга 1 Projekt – die Organisation des Territoriums des öffentlichen Raumes in der Nachbarschaft «Чебершурский»; städtische Siedlung Камбарское – der öffentliche Raum «Kapani».       


Die Wettbewerbsanforderungen für die Teilnahme am Allrussischen Wettbewerb überreichte der Leiter der oben genannten Gemeinden.


Im Rahmen der Sitzung der Vorsitzende der Regierung des UR stellte eine Reihe von Aufgaben, die auf die erhhung der effektivitt der Arbeit nach der Bildung einer komfortablen städtischen Umwelt.


Insbesondere das Ministerium für Bau, Wohnungs-und Kommunalwirtschaft und Energetik beauftragt, in Kürze eine Arbeitsgruppe auf der Kontrolle von öffentlichen Räumen und städtischen Gebieten, die Ihren Betrieb im Jahr 2017 im Rahmen der Umsetzung des vorrangigen Vorhabens.




Informationen entnommen von der Website des Kapitels UR. Quelle:
Link

Unsere Partner

Danke!

Wir rufen Sie zurück innerhalb einer Stunde